Revolution im Social Media Marketing

Revolution im Social Media Marketing

Die Zukunft der Werbung auf Social Media Plattformen nimmt neues Maß an. Halb Bild halb Video, das sind die neuen GIF-Verwandten.

Fotografien bei denen sich nur die nötigen Details bewegen, sind eine wunderbare Variante die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Der Unterschied zu normalen Videos ist, dass die Bewegungen nur auf das Nötigste reduziert wurden und in einer endlosen Schleife laufen.

Die Erfinder der Cinemagraphs sind die New Yorker Fotografen Kevin Burg und Jamie Beck. Auf Ihrer Website Cinemagraphs präsentieren Sie ihre bewegten Bilder. Auch größere Firmen wie Armani, Revolve und Coca Cola haben sich Werbebotschaften auf diese Weise von den zwei Fotografen erstellen lassen. Auf Tumblr und Instagram befinden sich diverse Cinemagraphs bereits im Einsatz.

(Quelle: www.cinemagraphs.com)

Auch Facebook ist darauf aufmerksam geworden und arbeitet daran, diese Werbevariante in die Facebook-Timeline zu integrieren. Noch sei diese die Entwicklung der animierten Fotos für Facebook zu kompliziert und aufwendig. Doch die New Yorker Fotografen seien mit Facebook im Gespräch und versuchen gemeinsam eine Lösung für die Integration zu finden.

Werbetreibende punkten mit Eleganz und Hochwertigkeit

Viele große Firmen suchen schon Langem nach einem neuen Werbeformat. Bisher galt der Banner als beliebteste Werbeform. Google hat die Banner perfekt zum Einsatz gebracht, doch eigentlich waren sie nichts weiter als ein Abklatsch von hochwertigen Printmedien und teuren, aufwendigen TV-Werbeclips. Banner sind nervig und viele Internetnutzer reagieren nur noch bedingt auf diese Art von Werbung.

Cinemagraphs sind das genaue Gegenteil von Bannern: Sie sind hochwertig, nerven nicht, funktionieren ohne Ton und können auf diversen Social Media Plattformen geteilt werden, das macht die Verbreitung der Werbung viel effektiver.

Wir sind sicher Facebook wird diese Funktion schon bald publik machen und Werbetreibende damit erfreuen, denn diese Werbeform ist wie geschaffen für Facebook.

(Quelle: www.cinemagraphs.com)