Google Ranking-Faktoren 2017

Google Ranking-Faktoren 2017

Searchmetrics hat für dieses Jahr wieder die Google Ranking-Faktoren für Internetseiten veröffentlicht. Nach den großen Google-Updates (Pinguin, Panda) vor paar Jahren war erstmal Ruhe eingekehrt. Viel mehr wird der Algorithmus immer weiterentwickelt und verbessert, wodurch es nicht möglich ist pauschale Aussagen über alle derzeitigen Ranking-Faktoren zu machen. Man weiß aber dennoch, worauf Google bei der Bewertung einer Website großen Wert legt.

Nutzer-Intention & Content-Relevanz

Google forscht schon sehr lange im Bereich Künstliche Intelligenz und setzt die KI-Technologie auch auf dessen Suchmaschine ein. So kann Google die Relevanz von Websites bei Eingabe einer Suchanfrage in Echtzeit abgleichen und bestimmt auf diese Weise die Platzierungen der Websites in den Suchergebnissen. Der Algorithmus versucht eine individuelle Suchanfrage so zu interpretieren, dass nur die für den Nutzer relevanten Texte, Bilder oder Videos angezeigt werden. Die Prominenz gewisser Keywords spielt hier immer weniger eine Rolle, viel mehr ist der ganze Kontext von Bedeutung.

Websites müssen eine hohe Autorität, Vertrauenswürdigkeit und Expertise vorweisen können, um gut zu ranken. Des Weiteren sind hier auch gewisse Nutzerzahlen/ -signale sehr entscheidend: Wie hoch ist die Klickrate auf ein Suchergebnis? Wie viele Seiten wurden innerhalb der Website aufgerufen? Wie lange haben sich die Nutzer auf der Website aufgehalten? Wie viele und nach was für einer Zeit, haben die Nutzer die Website wieder verlassen?

Technische Faktoren & Backlinks

Weiterhin bleiben die technischen Faktoren und eine gute Backlinkstruktur von großer Bedeutung für Google und ein gutes Ranking. Vor allem jetzt, in der Zeit der Smartphones, sind gute mobile Ladezeiten eine Grundvoraussetzung für eine bessere Platzierung. Auch positive Social Signals (Z. B. Likes von Beiträgen auf Website, sowie das Sharen von Beiträgen in die Sozialen Netzwerke.) gewinnen für Google immer mehr an Bedeutung. Nicht zu vergessen sind gute Link- und URL-Strukturen weiterhin relevant für ein positives Ranking in den Suchergebnissen.

Wir helfen Ihnen weiter

Kewordstuffing und eine unnatürliche Linkbuilding-Struktur verlieren in diesen Zeiten, wo Google auf Künstliche Intelligenz für dessen Algorithmus einsetzt, immer mehr an Wert. Falls Sie Fragen zu diesem Thema wünschen oder eine neue Website benötigen, sind wir von ZENELLO Ihr richtiger Ansprechpartner.